Glühwein

Zutaten

  • 1 Liter Rotwein
  • 1/8 Liter Wasser
  • 6o Gramm Zucker
  • 1/4 Stange Zimt,
  • 3 Gewürznelken
  • Schale einer halben Zitrone oder 2 Scheiben Zitrone

Nach Belieben mit Zitronensaft oder Apfelsinensaft abschmecken.

Variationen für Glühwein

  1. Französischer Glühwein: Mit Bordeaux zubereiten und Zimt, geriebenen Muskat und Lorbeerblatt als Gewürz verwenden.
  2. Seehund: Weißwein statt Rotwein verwenden, je nach dem Säuregrad des Weines etwas Zitronensaft dazugeben, würzen wie im Grundrezept.
  3. Negus: Mit Portwein zubereiten (1/2 Wein, 1/2 Wasser) und mit geriebenem Muskat und abgeriebener Zitronenschale würzen.
  4. Honig Glühwein: Rotwein mit 150 g Honig, etwas Stangenzimt und 2 Zitronenscheiben bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen.

Wer Glühwein nicht selbst herstellen möchte kann mittlerweile in fast jedem etwas besser ausgestatteten Supermarkt auch leckeren Bio Glühwein erwerben.

Und wer lieber etwas Nicht-Alkoholisches mag, für den empfehle ich heißen Apfelpunsch:

  • 1,5 Liter Apfelsaft
  • 2 Zimtstangen
  • 6 Nelken
  • Saft einer Orange
  • Und wenn doch ein kleine wenig Alkohol rein soll, dann noch 2 cl Calvados oder Amaretto - kann aber auch gut drauf verzichtet werden.
Den Apfelsaft zusammen mit den Zimtstangen und nelken in einem Topf langsam erhitzen. Nach dem Kochen noch etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Nun noch den Orangensaft hinzugeben und nach Belieben mit Calvados, Amaretto oder auch nichts von beidem verfeinern udn einfach genießen.

Glühwein-Literatur in Partnerschaft mit amazon.de:


https://www.weihnachtsmomente.de
© 2019 Achim Schmidtmann All Rights Reserved.